Am 3. Januar 2018 sind die MiFID II sowie die MiFIR in Kraft getreten. In Liechtenstein, wie auch in der gesamten Europäischen Union, sind Vermögensverwaltungsgesellschaften sind gesetzlich verpflichtet, ihren Kunden und potenziellen Kunden angemessene Informationen über Finanzinstrumente zur Verfügung zu stellen.

Ziele der Regelung von MiFID II / MiFIR sind insbesondere ein verbesserter Anlegerschutz und somit mehr Transparenz bei Kosten, Produkten und Beratung, ein verstärkter Wettbewerb und die Harmonisierung des europäischen Finanzmarktes.

Kundeninformation MiFID II und MiFIR

 

Kundeninformation PDF Download